Das müssen Sie bei der Planung Ihres Traum-Fertighauses beachten

Foto: shutterstock.com
Letztes Update am 24.05.2016, 11:52
Diese wichtigen Kriterien für eine kluge Planung sollten Sie sich zu Gemüte führen.

Endlich in die eigenen vier Wände einziehen - dieser Traum lässt sich mit Fertighäusern schnell und stressfrei erfüllen. Heute sind diese keine immer gleich aussehenden „Schachteln“ mehr. Sie lassen sich nach den persönlichen Wünschen anpassen. Deshalb ist es notwendig, sich genau zu überlegen, was das Fertighaus können sollte.

Lage und Bauvorschriften

Steht der Hausbau an, heißt es zuallererst einmal, sich mit den Bauvorschriften vertraut zu machen. „Der Bauherr muss prüfen, was für ein Grundstück er hat und welchen Vorgaben es unterliegt“, erklärt Bauinnungs-Experte Olaf Techmer. Gibt es keinen konkreten Bebauungsplan, gilt die Vorgabe, sich an den Nachbarhäusern zu orientieren. Vorschriften können mitunter die Auswahl des Musterhauses einschränken.

Eigene Bedürfnisse festhalten

Wie viele Räume benötige ich? Wie groß sollten sie sein? Diese und ähnliche Fragen müssen angehende Bauherren unbedingt für sich selbst beantworten. Ein Tipp vom Profi: „Die Bedürfnisse können in einer Art Wunschliste gesammelt werden.“ Für diesen Schritt empfiehlt es sich, schon Preislimits festzulegen.

Beratung nutzen

Bauherren, die wissen, was sie wollen, können nun Angebote bei Fertighaus-Anbietern einholen. Inspiration holt man sich am besten im Musterhauspark. Im Gespräch mit den Experten der Firma sollten die Erwartungen an das praktische Eigenheim konkret angesprochen werden. So lässt sich ein Fertighaus genau nach den eigenen Wünschen planen.

Den Preis im Blick haben

Heutzutage sind der persönlichen Gestaltung von Fertighäusern kaum noch Grenzen gesetzt. Innovative Bauweise, nachhaltige Materialen oder die neuesten Technologien - individuelle Wünsche lassen sich leicht verwirklichen. Das kann mitunter aber ins Geld gehen. Soll zum Beispiel ein Fenster an einen anderen Ort, muss eventuell auch der Heizkörper versetzt und die Kabelführung verändert werden. Daher sollten sich Bauherren nach den Auswirkungen von Änderungswünschen genau erkundigen.
Weiß man, was das stressfrei gebaute Traum-Eigenheim können muss, kann die Suche nach dem perfekten Fertighaus beginnen.
(cg)

Kommentare